Gesetzestexte - Rechtsanwalt Dresden

Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Jus­tiz stellt in einem ge­mein­sa­men Pro­jekt mit der juris GmbH na­he­zu das ge­sam­te ak­tu­el­le Bun­des­recht                              unter www.ge­set­ze-​im-​in­ter­net.de kos­ten­los im In­ter­net be­reit. Die Ge­set­ze und Rechts­ver­ord­nun­gen kön­nen in ihrer gel­ten­den Fas­sung ab­ge­ru­fen wer­den. Sie wer­den durch die Do­ku­men­ta­ti­ons­stel­le des Mi­nis­te­ri­ums fort­lau­fend kon­so­li­diert.

Im Ak­tua­li­tä­ten­dienst wer­den Ver­lin­kun­gen zu allen neu im Bun­des­ge­setz­blatt Teil I ver­kün­de­ten Vor­schrif­ten vor­ge­hal­ten, bis sechs Mo­na­te seit In­kraft­tre­ten ver­stri­chen sind. Dort kön­nen folg­lich auch die Texte der den kon­so­li­dier­ten Ge­set­zen und Ver­ord­nun­gen zu­grun­de lie­gen­den Än­de­rungs­vor­schrif­ten auf­ge­ru­fen wer­den.

Wich­tig: Die im In­ter­net ab­ruf­ba­ren Ge­set­zes­tex­te sind nicht die amt­li­che Fas­sung. Diese fin­den Sie nur im Bun­des­ge­setz­blatt.

Nä­he­res zu den ein­zel­nen Ge­set­zen fin­den Sie ggfs. auf den In­ter­net­sei­ten des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums, in des­sen Ge­schäfts­be­reich der ge­re­gel­te Sach­ver­halt fällt. Die In­ter­net­adres­sen der Bun­des­mi­nis­te­ri­en fin­den Sie hier.